Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Online Rollenspiele
165 Mitglieder
zur Gruppe
Väter helfen Vätern
84 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Könnt ihr da helfen?

*********inenz 
Themenersteller383 Beiträge
*********inenz Themenersteller383 Beiträge 

Könnt ihr da helfen?
Guten Tag wertes Rollenspieler,

wie man gelegentlich von mir lesen kann kreiere ich Veranstaltungen.
Nun habe ich wieder so eine Idee in meinen Kopf und möchte gerne mal eure Meinung dazu haben.

Die Grundidee ist eine Jagd in freier Natur und die Möglichkeit Paintball / Soft Air oder LARP auch ein zusetzen.
Zu diesem Zweck bin ich noch auf der Suche nach einer geeigneten Gegend.
Also wird es nichts für Leute die keinen Schmerz anhaben können und Indooraktivsten.
Doch wird schon in 2 anderen Gruppen auch über dieses Thema diskutiert.

Man soll auch Zelten können im freien wenn es erforderlich wäre und dabei eben auch die Toleranz den SMler gegenüber vertreten können.

So viel zur groben Idee der Veranstaltung.

Nun sagt mal, bin ich zu extrem in meinen Gedanken die ich versuche zu umsetzen oder wird das nur für eine kleine exklusive Runde was. Ihr habt wiederum die Rollenspielererfahrung und wisst vielleicht so möglich ist auf regulären Weg.
Wenn ja, ab wie viele Leute denkt ihr würde es Spaß machen?
Wie könnte man es Regeln die Handhabe der Waffen?
Soll nur Fremdgejagd werden oder Jagen Paare sich selbst?

Ich freue mich auf eure Ideen und Anregungen.
****ara 
Gruppen-Mod648 Beiträge
Paar
****ara Gruppen-Mod648 Beiträge Paar

Ohne moderierenden Hintergrund
Die Idee an sich ist sehr gut und würde uns sicherlich auch gefallen. Allerdings würde ich doch tatsächlich auf die SoftAir, wenn nicht sogar auch auf das Paintball verzichten wollen.
Die grundsätzliche Hetzjagd ist schon eine sehr schöne Idee, aber ich würde in dem Falle SoftAir als zu gefährlich einstufen. Paintball würde gehen, würde MIR aber nicht so zusagen.

Fremdjagen fänd ich super, da das den Reiz noch erhöht.

Allerdings glaube ich das dies nur eine Idee für eine kleine exklusive Runde ist.
Wobei drei Paare meines Erachtens nach schon ausreichen würden. Weniger wäre aber irgendwie sinnlos um dafür extra eine VA aufzuziehen.

Das schwierigste würde tatsächlich die Location sein. Bei so einer Hetzjagd bietet sich meiner Meinung nach nur ein irre großes Gebiet an wie ein Wald.
Am helllichten Tage würde ich das auch nicht unbedingt machen wollen.
Erstens, weil ich es vermutlich niemanden gibt der so ein großes Grundstück besitzt und zum anderen, weil mir da ein wenig der Reiz verloren gehen würde.

Soviel erst einmal von mir

Master Nephin (dessen Sklavin bei der Idee direkt „cool“ rief)
*********inenz 
Themenersteller383 Beiträge
*********inenz Themenersteller383 Beiträge 

Klar ist das ganze dann Moderiert mit Szenario und Leitung, es geht eben um die Ideen mit den Waffen ja oder nein. Wenn ja was wären die Sicherheitsstandards und so weiter.
Darum rede ich mit Euch darüber, denn wenn ich es alleine Entwerfe so etwas was nicht so alltäglich ist.
Kann es sein dass ich mich etwas verlaufe und ich nehme meinen Standard als Grundlage.

Darum suche ich Meinungen und vielleicht noch einige weitere Ideen das einige mehr Interesse an der Sache haben. Ich will mit Euch etwas entwerfen was viel sogar sehr viel Spaß machen soll ohne große Verletzungen.
*********rMKK 
122 Beiträge
Paar
*********rMKK 122 Beiträge Paar

Nette Idee, aber auch schwierig umzusetzen.
Zum Thema Sicherheit: Beim Paintball und Softair ist eine Maske oberste Pflicht! So ein Paintballmarkierer macht aus einem Auge schnell Brei.
Dann sollte alles auf einem Privatgrundstück stattfinden. Am besten sogar vorher anmelden.... Die Ordnungshüter reagieren sehr empfindlich wenn ein paar Leute mit "Waffen" durch den Wald pirschen *zwinker*
*******HBS 
36 Beiträge
Mann
*******HBS 36 Beiträge Mann

Nette idee...
Nur die umsetzung ist etwas schwierig denn....
Als ehemaliger aktiver Airsoftspieler kenne ich die regeln und wie man mit den "markierern" um zu gehen hat. Allein der transport ist sehr wichtig.
Und da fängt es schon an. Jeder müsste sich einen markierer besorgen. Und als ehemaliger spieler weiß ich wie teuer das werden kann. Besonderst wenn man wert auf qualität legt.
Ich weiß ja nicht wie du dir das sonnst gedacht hattest. Zudem benötigt jeder eine schutzbrille und spezielle bio -BB "Munition". Und ich denke im falle eines sturzes wären auch ellenbogen- und knieschützer ratsam.

spielfelder gibt es eigenrtlich überall in deutschland. Da müsste man nur mit dem jeweiligen veranstalter reden.
*********ia_TS 
540 Beiträge
Frau
*********ia_TS 540 Beiträge Frau

?
Hallo Zusammen,

Ich weiß nicht wo da es ein Problem geben sollte,mit Paintball oder Softair.Wenn man damit gewissenhaft umgeht,kann auch nichts passieren. Und es ist doch von vornerein klar,das man niemals auf den Kopf zielen tut.Das leuchtet eigendlich dem dümsten ein.Wir haben es in real schonmal pracktiziert und es war sehr schön,von dominanten Frauen gejagt zu werden.Es war zwar ein sehr waldiges Grundstück,aber sehrgut pracktikabel.
****ma 
380 Beiträge
Frau
****ma 380 Beiträge Frau

Das Problem dürfte eher sein das die Subs locker durch den Wald joggen während sich die Doms für den Spurt zum nächsten Baum erholen müssen. *lach*

Ansonsten ist das doch kein Problem. Wie bereits erwähnt ist es an vielen Orten möglich ein Paintball Spielfeld zu mieten, und den Vermietern dürfte ziemlich egal sein wenn eine Gruppe keine Waffen hat solange sich alle an die Regeln halten.
*********ia_TS 
540 Beiträge
Frau
*********ia_TS 540 Beiträge Frau

?
Man kann sich auch die Sachen ausleien.Man muß sich diese Dinge nicht unbedingt kaufen.Also man muß nichts kaufen,wie viele denken.Und der Transport ist auch sehr einfach.Natürlich kann man es auch sehr kompliziert machen.
******ric 
21 Beiträge
Frau
******ric 21 Beiträge Frau

Hilfe erbeten, Rat gegeben...
Larp waffen bieten sich in diesem Fall geradezu an. Schwerter und Pfeil und Bogen.

Wir sind eine kleine Gruppe von Larpspielern mit der Liebe zu Sex und Bdsm..., wir disskutieren regelmäßig, wie ein von dir beschriebenes Spiel möglich wäre.

Hauptproblem: die Lokation!
Es darf keine Gefahr geben, dass Unbeteiligte zu Zeugen werden. In jedem noch so großen Wald laufen Menschen herum, inclusive Kinder.

Sollte also jemand einen Ort in Deutschland kennen, wo diese Vorraussetzung gegeben ist, fangen wir morgen mit der Planung an.

Ein Traum würde in Erfüllung gehen!